GLOSSAR 2020: Die wichtigsten Inbound Marketing Begriffe

GLOSSAR 2020: Die wichtigsten Inbound Marketing Begriffe

Auch im Jahr 2020 gibt es (immer noch) unzählige Inbound Marketing Begriffe und Abkürzungen, welche noch lange nicht allen Inbound Marketer bekannt sind. Wie viele verschiedene Wörter und Abkürzungen es sind, wurde mir wieder bewusst, als ich mich im Detail mit den Begriffen auseinandersetzte... Nun möchte ich auch Ihnen diese Inbound Marketing Begriffe zur Verfügung stellen, damit Sie daran wachsen können. Zusammengefasst in unserem einzigartigen Glossar!

Als ich mich vertieft mit all diesen Begriffen auseinandergesetzt habe, wurde mir bewusst, dass dieses Wissen zusammengetragen nicht nur für Rookies im Inbound Marketing hilfreich ist, sondern auch für Fortgeschrittene und Profis auf diesem Gebiet. Für jede Marketingperson ist es irgendwann das erste Mal, dass man über einen (oder mehreren) der vielen Inbound Marketing Begriffe stolpert. Mit diesem Blog Post zeigen wir Ihnen eine Auswahl der wichtigsten Begriffe und Abkürzungen. Im Glossar zum Herunterladen haben wir für Sie das ganze Wissen zusammengetragen. Dort finden Sie die gesamte Liste der wichtigsten Inbound Marketing Begriffe. Einfach formuliert, strukturiert und verständlich.

Los geht's mit den wichtigsten Inbound Marketing Begriffen:

Inbound Marketing Glossar 2020 @StoryleadGLOSSAR ALS ZUAMMENFASSUNG DOWNLOADEN

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

A

A/B Testing

Eine Methode, um zwei verschiedene Versionen von Internetseiten oder Apps miteinander zu vergleichen und um herauszufinden, welche bessere Ergebnisse erzielt. Dadurch können Sie Verbesserungen vornehmen, damit Ihre Inhalte besser auf Ihr Zielpublikum und Ihre (potentiellen) Kunden zugeschnitten sind.

Account Based Marketing & Sales (ABM)

Eine Marketing- und Sales-Aktivität, welche gezielt und fokussiert auf einen bestimmten Wunschkunden ausgerichtet ist. Hier geht es zur genauen Definition.

ALT-Text

Ein HTML-Code von Bildern, welcher Google einen Hinweis dazu gibt, was in Ihrem dargestellten Element zum Ausdruck kommt.

...

B

Backlinks

Die Links, welche von anderen Internetseiten auf Ihre Internetseite verweisen. Backlinks signalisieren Google, dass Ihre Internetseite eine hochwertige Ressource ist. Dadurch erhält Ihre Seite mehr Authority, also mehr Kompetenz.

Blog

Eine Internetseite, auf welcher regelmässig neue Inhalte veröffentlicht werden. Hier geht es zum Blog von Storylead und hier können Sie sich für die neusten Blog Post News registrieren.

Bots (Roboter)

Ein Computerprogramm, das automatisch wiederholende Aufgaben abarbeitet ohne auf Sie, als menschlichen Benutzer, angewiesen zu sein. Solche Bots besuchen selbständig Webseiten, wobei sie vorhandenen Links folgen und dabei gegebenenfalls den Inhalt der Seiten auswerten.

Bot Session Timeouts

Bezeichnet die Zeitspanne, nach welcher eine Bot Session, respektive Unterhaltung, mit dem Bot geschlossen wird.

Bounce Rate

Definiert die Absprungrate von der Anzahl der einzelnen Besucher auf Ihrer Seite, ohne dass diese zu einer anderen Seite navigieren.

Buyer Persona

Eine semi-fiktive Darstellung von Ihrem idealen Kunden. Die Basis dafür liefern echten Daten und ausgewählte, spekulative Annahmen über Demografien, deren Verhaltensmuster, Motivationen und Ziele. Hier lernen Sie mehr über die Buyer Personas.

Buyers Journey

Der aktive Entscheidungsprozess, welcher Ihr potentieller Kunde durchläuft. Die drei verschiedenen Stages sind: 1. Awareness, 2. Consideration, 3. Decision.

GLOSSAR ALS ZUAMMENFASSUNG DOWNLOADEN

 

 

Back to top 

C

Call-To-Action (CTA)

Jedes Element auf Ihrer Internetseite oder Blog, welches Ihren Kunden auffordert, eine weitere Seite zu besuchen oder eine bestimmte Aktion auszuführen. (Siehe auch Conversion Process / Phase)

Canonical Tag/URL (dt. kanonischer Link)

Gibt Ihnen die Möglichkeit, bei mehrfach verwendeten, identischen Inhalten auf der Webseite oder dem Blog, die Originalressource auszuweisen, um einer Bestrafung von Google bei den SERPs wegen Duplicate Content entgegenzuwirken.

CATS - Content / Audience / Time / Success

Vertritt die Strategie, dass die richtigen Inhalte, die richtigen Zielgruppen und der richtige Zeitpunkt zu Ihrem langfristigen Erfolg führen.

Chat Bots

(Teil-)Automatisierte Chat-Kommunikation, in welcher von Ihnen vorgefertigte Antworten gesendet werden.

Content

Inhalte, die auf Ihre Buyer Personas zugeschnitten sind. Hier geht es zum Content Strategy Framework.

Back to top

Conversion Process / Path

Wegleitung auf einer Website um einen anonymen Besucher in ein Lead umzuwandeln. Der Aufbau (Path) ist immer derselbe: 1. CTA, 2. Landing Page, 3. Thank-You-Page.

Customer Journey

Eine 360-Grad Kundenbetreuung, in welcher Sie auch nach erfolgtem Kaufabschluss für Ihre Kunden da sind. Am Ende dieser Journey werden Ihre Kunden idealerweise zu Promotern. Erfahren Sie hier mehr über den Unterschied der Buyers und Customer Journey.

Customer Success

Ein strategischer Ansatz zur Schaffung von Kunden-Loyalität und nachhaltiger Kundenbindung. Hier geht es zur genauen Definition.

...

GLOSSAR ALS ZUAMMENFASSUNG DOWNLOADEN

 

 

Back to top

D

Digital Story Marketing

Dient zur Schaffung von medialer Aufmerksamkeit und digitaler Omnipräsenz für Ihre Marktleistung oder Ihr Produkt mittels Stories, die man sozial kommuniziert, teilt und/oder weitererzählt. Hier geht es zur genauen Definition.

Direct Traffic

Typischerweise handelt es sich dabei um Traffic von Personen, welche Ihre URL direkt in ihren Browser eingegeben und somit eine Ihrer Website Pages aufgerufen haben.

DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung)

Die Datenschutz-Grundverordnung der EU, welche die EU-Datenschutzrichtlinien von 1995 ersetzen. Im englischen Sprachraum General Data Protection Regulation (GDPR) genannt.

Duplicate Content

Darstellung von gleichem Inhalt auf verschiedenen Webseiten. Sowohl auf Webseiten der gleichen wie auch auf unterschiedlichen Domains.

E 

E-Mail Service Provider (EPS)

Betreibt und wartet die Zustellung von E-Mails. Es ist eine Plattform zur Verwaltung und Segmentierung Ihrer Kontaktlisten, zum Erstellen von E-Mail-Vorlagen und zum Senden und Verfolgen Ihrer Kampagnen.

F

Featured Snippet

Ein Textausschnitt von Ihrer Website oder Ihrem Blog, welchen Google auf der Ergebnisseite bereitstellt.

Formulare

Formulare zählen zur Konversionsphase, in der Ihre Besucher zu Leads umgewandelt werden. Damit fragen Sie Informationen Ihrer Besucher ab. Formulare sind in der Regel in Landing Pages eingebettet.

Funnel (TOFU, MOFU, BOFU)

Eine Metapher für die Art und Weise, wie Menschen zu Ihren Kunden werden.

  • Der «Obere Teil des Trichters» – also Top of Funnel – bezieht sich auf die Personen, die gerade erst auf Ihr Unternehmen aufmerksam geworden sind und sich dafür interessieren.
  • Der «Mittlere Teil» – Middle of Funnel – bezeichnet die Zwischenstation von TOFU und BOFU und richtet sich darauf, Besucher zu Leads umzuwandeln.
  • Das «Ende des Trichters» – Bottom of Funnel – sind die Personen, die sich entscheiden, dass sie Ihr Kunde werden wollen

GLOSSAR ALS ZUAMMENFASSUNG DOWNLOADEN

 

 

Back to top

G

General Data Protection Regulation (GDPR)

Die allgemeine Datenschutzverordnung der EU, welche die EU-Datenschutzrichtlinien von 1995 ersetzen. Im deutschen Sprachraum Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) genannt. Diese 7 Fragen sollten Sie sich zum GDPR stellen.

Growth-Driven Design (GDD)

Ein datengesteuerter Website Redesignprozess mit dem Fokus auf ständige Verbesserung. (Siehe auch Website Redesign).

...

H

H1/H2

Es bezeichnet die Überschriften in Ihrer Website oder Ihrem Blog, die als Ranking Faktor bei Suchmaschinen gelten. H1 dient als Hauptüberschrift, H2 dient zur Kapitelüberschrift.

HTML

Hyper Text Markup Language - Die 'Sprache', in welcher Ihre Website programmiert ist. HTML definiert die Struktur und den Inhalt Ihrer Website. Hier Erfahren Sie mehr über das Anwenden von HTML.

I

IAP - Ideal Account Profile

Ist ein 'Steckbrief' Ihres Wunschkunden. Damit stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen Prospects, Accounts und Leads angehen - also Ihre idealen Kunden. Auch unter dem Begriff ICP - Ideal Customer Profil - bekannt. Hier finden Sie eine Vorlage für die Erstellung Ihres IAP Profils.

Inbound

Grundlegende Art und Weise, wie Sie Geschäfte machen. Der Inbound Ansatz konzentriert sich darauf, menschlich, hilfreich und ganzheitlich zu sein. Hier erfahren Sie die 5 wichtigsten Unterschiede zwischen Outbound & Inbound Marketing.

Inbound Marketing

Eine Marketingstrategie, welche sich auf die Gewinnung von Leads konzentriert. Hier geht es zur genauen Definition.

Inbound Methodik HubSpot

Beschreibt den Weg von einem potenziellen Kunden vom ersten Touchpoint von der Betreuung des Kunden, bis er zu unserem Promoter wird.

Es gibt vier Stages: 1. Attract / 2. Convert / 3. Close / 4. Delight

GLOSSAR ALS ZUAMMENFASSUNG DOWNLOADEN

 

 

Back to top

J

Jobs to be done (JTBD, auch Job Theory genannt)

Ein Weg um herauszufinden, warum die Menschen Ihr Produkt kaufen. Ihre Kunden wollen im Leben Fortschritte machen und «mieten» deswegen Ihr Produkt, um das Leben zu vereinfachen. Wenn Sie verstehen, wieso die Menschen Ihr Produkt kaufen, sind Sie durch diese Erfahrung erfolgreicher.

K

Keywords

Die Begriffe, welche Sie benutzen, um bei Google den persönlich besten Treffer und somit Ihre Antwort zu erhalten.

Konzept der Reziprozität

Eine Form der Vorleistung durch bsp. helfenden Content. Durch das Teilen Ihrer Kontaktdaten erhalten Sie ein kostenloses Whitepaper oder E-Book als Download. Diese Vorleistung schafft Vertrauen.

...

L

Landing Page (LP)

«Digitale Vertriebsmitarbeiter», mit dem Ziel, Informationen via Formulare über Ihre potenziellen Kunden zu sammeln. (Siehe auch Conversion Process / Phase)

Lead

Eine Person, die ihr Interesse an Ihren Lösungen oder Produkten gezeigt hat.

Lead Nurturing oder auch Lead Management
(dt. Leadpflege)

Der Prozess vom Ausbau der Beziehungen zu Ihren Interessenten (Lead) durch die Bereitstellung vertrauenswürdigem Inhalt mit dem Ziel, deren Vertrauen zu gewinnen und das Geschäft abzuschliessen wenn die Interessenten bereit sind. Also vom Weg der Leadgenerierung über die Leadqualifikation bis hin zum Deal-Abschluss. Welches Tool sich für das Lead Management eignet, lesen Sie hier.

Lead Scoring

Eine Bewertung, bei dem Sie jedem Lead einen Wert (bestimmte Anzahl von Punkten) vergeben. Lead Scoring basiert auf den von Ihnen angegebenen professionellen Informationen und der Art und Weise, wie dieser Lead mit Ihrer Internetseite und Ihrer Marke im Internet zusammenarbeitet. Es hilft Ihrem Vertriebs- und Marketingteam die Leads entsprechend zu priorisieren und die Effizienz bei der Bewirtschaftung zu steigern.

Longtail-Keywords

Wortabfolge, welche in einer Suchmaschine eingegeben wird, um treffende Inhalte zu suchen. 

GLOSSAR ALS ZUAMMENFASSUNG DOWNLOADEN

 

 

Back to top

M

Marketing Automation

Ein Prozess im Marketing oder Sales, der durch eine Software (z.B. HubSpot) unterstützt wird. Hier geht es zur genauen Definition.

Marketing Qualified Lead (MQL)

Ein vom Marketing qualifizierter Lead wird anhand von Eigenschaften und Verhaltensweisen identifiziert (oft via Lead Scoring). Dieser Lead ist noch nicht an das Sales übergeben.

Meta-Beschreibung (Meta Description)

Eine Zusammenfassung Ihrer Page. Der Meta Text ist dazu da, dass Suchmaschinen schnell erkennen, um was es auf Ihrer Website geht.

...

N

Net Promoter Score (NPS)

Eine quantifizierte Sicht auf die Beziehung Ihrer Kunden und Ihren Erfahrungen. Je besser Sie ein wertvolles und erfreuliches End-to-End-Erlebnis schaffen, desto höher ist Ihr NPS-Ergebnis.

O

Offpage SEO

Suchmaschinen folgen Links zwischen den Seiten, um herauszufinden, wie sie miteinander verlinkt sind.

Onpage SEO

Die Optimierung der einzelnen Seiten auf Ihrer Homepage.

Organic Traffic

Organische Suchergebnisse in der Google Suche. Somit handelt es sich um nicht bezahlte Inhalte, sondern Artikel und Beiträge mit den besten und beliebtesten Antworten und Inhalte in Bezug auf die Suchanfrage.

P

Paid Search (dt. bezahlte Suche)

Alle Suchergebnisse in einer Suchmaschine, für welche bezahlt wurden. Auch als Paid Advertising bekannt.

Pain Points (hier: dt. Probleme)

Pain Points meint nicht Killerkriterien oder kritische Punkte in der Journey – sondern welche Probleme/Pain Points die Person hat, welche er/sie lösen möchte. 

Pillar Page

Eine Webseite, die ein breites Thema ausführlich behandelt und mit einem Content Cluster und deren verwandten Inhalten verknüpft ist. (Siehe auch Content Cluster)

Q

Queries

Art der Suchanfrage, man unterscheidet in Informational Search Queries, Navigational Search Queries, Transactional Search Queries.

GLOSSAR ALS ZUAMMENFASSUNG DOWNLOADEN

 

 

Back to top

R

Responsive Design

Das Design Ihrer Website passt sich flexibel der Grösse des Browserfensters an (z.B. am PC, Mobile oder Tablet).

Revenue Attribution Reporting

Verfolgt den Impact Ihrer Kanäle und Marketing-Aktivitäten auf einen Deal zurück und weist so den Wert Ihres Marketings nach.

Rule of Seven

Im Content Marketing bezeichnet man damit die Faustregel, dass Ihr potenzieller Kunde mindestens 7 Mal mit Ihrer Marketing-Message in Berührung kommen muss, damit er sich dafür entscheidet, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung bei Ihnen zu kaufen.

S

Sales Qualified Lead (SQL)

Ehemalige Marketing Qualified Leads (MQL), mit einem starken Interesse an Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung, sodass eine Kontaktaufnahme durch das Sales Team sinnvoll und geeignet ist.

Search Engine Result Page (SERP)

Die Position Ihrer Website Page auf der Ergebnisseite von Suchmaschinen wie z.B. Google Search.

SMarketing

Sales + Marketing ergeben zusammen SMarketing. Das Marketing leitet qualifizierte Leads an Ihre Vertriebsmitarbeiter weiter. Ihr Sales-Team nimmt Kontakt auf, mit dem Ziel den Lead als Kunden zu gewinnen. Die Rahmenbedingung der Zusammenarbeit wird in einem SLA definiert.

Smart Content

Bietet Ihnen die Möglichkeit, Inhalte gezielt an Ihre Kontakte anzupassen. Smart Content hilft, Ihre Inhalte spezifisch auf die Phase Ihres potenziellen Kunden während der Buyers Journey zuzuschneiden oder zielgerichtet Personen zu erreichen, die Ihre Website zum ersten Mal besuchen.

Social Selling

Eine Strategie, die über soziale Kanäle läuft und die Stärke von Netzwerken nutzt, um direkt mit Prospects zu kommunizieren und somit Leads zu generieren und zu qualifizieren.

Storylead

Eine Inbound Marketing & Sales Agentur mit Sitz in Zug, Schweiz. Ein führender Schweizer Inbound Marketing- und Sales Dienstleister und HubSpot Platinum-Partner. Storylead baut digitale Marketing Maschinen und Marketing Automations-Systeme für Technologie-getriebene Firmen. Storylead liefert Expertise zu Inbound Marketing, Automation, Account Based Sales, Content und Customer Success. Erfahren Sie jetzt, was wir tun und wer wir sind.

Subscriber

Blog- oder Newsletter-Abonnenten, also Kontakte welche sich entschlossen haben, eine Beziehung mit Ihnen einzugehen, aber nur via E-Mail.

...

GLOSSAR ALS ZUAMMENFASSUNG DOWNLOADEN

 

 

Back to top

T

Thank You Page (TYP)

Ihre Internetseite, welche sich für das Ausfüllen eines Formulars bedankt und Ihrem Kunden das erworbene Angebot zur Verfügung stellt. Das Ziel ist es, Ihren Lead in die nächste Stage der Buyers Journey zu führen. (Siehe auch Conversion Process/Phase)

Traffic (dt. Verkehr)

Messzahl für das Besucheraufkommen auf Ihrer Website.

Topic Cluster

Eine themenübergreifende Gruppierung / Kernthema. Ein Überbegriff von der Pillar Page durch Hyperlinks vernetzte Content Clusters, das sogenannte «Gesamtbild» welches themenübergreifend ist.

U

UTM Parameter (URL Tracking Codes)

Kurze Textabschnitte, welche an das Ende der URL eines Links angehängt werden. So können Sie nachverfolgen, wie oft und von wem der Link angeklickt wurde.

V

Voice of Customer (VoC) (dt. Stimme vom Kunden)

Die Kundenfeedbacks über ihre Erfahrungen mit der Verwendung Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung. Teilen Sie diese Ergebnisse innerhalb Ihrer Organisation, um die Kundenbindung stetig zu verbessern und zu optimieren.

W

Web Analytics

Die Sammlung von Daten und deren Auswertung bezüglich des Verhaltens von Ihren Besuchern auf Ihrer Website.

Website Redesign

Prozess bei der Sie Ihrer Internetseite einen neuen Auftritt verleihen, damit sie auf dem aktuellsten Stand ist (z.B. veraltete Technik, Rebranding, neue Marktstrategie, neueres Design einführen, User Experience verbessern, etc.).

Workflows

Eine Automationsfunktion in HubSpot. Sie können Abläufe definieren, welche nach erreichter Stage weiter gehen, um so einen Arbeitsablauf (individuell pro Kunde oder auch für eine ganze Kundengruppe) zu gestalten.

...

Inbound Marketing Glossar 2020 @Storylead

GLOSSAR ALS ZUAMMENFASSUNG DOWNLOADEN

 

Sie möchten mehr wissenswerte und hilfreiche Tipps & Tricks von uns erhalten?

Dann abonnieren Sie unseren Blog und profitieren Sie von wöchentlichen Blog Posts rund um das Thema Inbound Marketing!

JETZT BLOG ABONNIEREN UND UPDATES BEQUEM IN DIE INBOX ERHALTEN

Back to top

Dieser Artikel wurde aktualisiert und mit neuen Inbound Marketing Begriffen angereichert. Der Post von Nina Mühlemann erschien erstmals 2019 auf unserem Storylead Blog.