GLOSSAR 2019: Die wichtigsten Inbound Marketing Begriffe

GLOSSAR 2019: Die wichtigsten Inbound Marketing Begriffe

Es gibt viele Begriffe und Abkürzungen in einem Alltag einer Inbound Marketing Agentur. Wie viele es sind, wurde Carmela und mir, als neuer Storylead-Zuwachs, vor Augen geführt. Unsere Liste wurde immer grösser und wir bauten diese fleissig und stetig aus. Nun möchten wir Ihnen diesen Glossar zur Verfügung stellen, damit auch Sie daran wachsen können!

Seit meinem Start bei Storylead habe ich diverse Begriffe und Abkürzungen touchiert. Ich kann mich gut an das erste Meeting mit dem A-Team erinnern: Das meiste habe ich wegen den vielen Fremdwörtern nicht wirklich verstanden, da ich diese (trotz meiner Marketingausbildung) noch nie gehört hatte. Ich versuchte, zwischen den Abkürzungen und Begriffen den Faden nicht zu verlieren. 

Als ich mich im Detail mit allen Begriffen auseinandersetzte, wurde mir bewusst, dass dieses Wissen zusammengetragen nicht nur für Anfänger im Inbound Marketing hilfreich ist, sondern auch jemandem weiterhelfen kann, der sich schon länger auf diesem Gebiet befindet. Für jede Marketingperson ist es irgendwann das erste Mal, dass man über einen (oder mehreren) der vielen Inbound Marketing Begriffen stolpert. Mit diesem Blog Post möchten wir das Wissen zusammengetragen und an Sie weiterleiten - natürlich einfach formuliert, strukturiert und verständlich. Los geht's mit den wichtigsten Inbound Marketing Begriffen, welche für Sie auch als PDF zum Download bereit stehen:


GLOSSAR ALS ZUAMMENFASSUNG DOWNLOADENGLOSSAR ALS ZUAMMENFASSUNG DOWNLOADEN

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

A

A/B Testing

Eine Methode, um zwei verschiedene Versionen von Internetseiten oder Apps miteinander zu vergleichen und um herauszufinden, welche bessere Ergebnisse erzielt. Dadurch können Sie Verbesserungen vornehmen, damit Ihre Inhalte besser auf Ihr Zielpublikum und Ihre (potentiellen) Kunden zugeschnitten sind.

Account Based Marketing & Sales (ABM)

Eine Marketing- und Sales Aktivität, welche gezielt und fokussiert auf einen bestimmten Wunschkunden ausgerichtet ist. Hier geht es zur genauen Definition.

ALT-Text

Ein HTML-Code von Bildern, welcher Google einen Hinweis dazu gibt, was in Ihrem dargestellten Element zum Ausdruck kommt.

Analysis (dt. Analyse)

Eine detaillierte und vertiefte Untersuchung von verschiedenen Elementen und Strukturen, um deren Nutzen zu bestimmen, zu verstehen und zu bewerten.

Authority (hier: dt. Kompetenz)

Die Suchmaschinen werten Ihren Inhalt der Internetseite auf die Kompetenz aus. Je höher die Kompetenz, desto höher die Einordnung der Trefferquote auf der Ergebnisseite bei Google.

B

B2B - Business-to-Business

Geschäftsbeziehungen zwischen zwei Unternehmen.

B2C - Business-to-Customer

Geschäftsbeziehung zwischen einer Unternehmung und einer Privatperson, sprich dem Endkunden.

BA - Budget / Authority

Wird im Sales verwendet, um das Budget mit der Befugnis abzustimmen und zu definieren. Sie sollten Ihrem Interessenten helfen, die Vision und das, was auf dem Spiel steht, zu verstehen, bevor Sie über Leistungserbringung sprechen.

Backlinks

Die Links, welche von anderen Internetseiten auf Ihre Internetseite verweisen. Backlinks signalisieren Google, dass Ihre Internetseite eine hochwertige Ressource ist. Dadurch erhält Ihre Seite mehr Authority, also mehr Kompetenz.

BANT - Budget / Authority / Needs / Timeline

Eine Verkaufs-Methodik, um herauszufinden, welche Leads relevant und/oder ready-to-buy sind und welche nicht.

Benchmark

Leistungsmetrik, mit der Sie Ihre Ergebnisse mit anderen Unternehmen aus der gleichen Branche vergleichen können.

Blog

Eine Internetseite, auf welcher regelmässig neue Inhalte veröffentlicht werden. Hier geht es zum Blog von Storylead und hier können Sie sich für die neusten Blog Post News registrieren.

Bounce Rate

Definiert die Absprungrate von der Anzahl der einzelnen Besucher auf Ihrer Seite, ohne dass diese zu einer anderen Seite navigieren.

Bots (Roboter)

Ein Computerprogramm, das automatisch wiederholende Aufgaben abarbeitet ohne auf Sie, als menschlichen Benutzer, angewiesen zu sein. Solche Bots besuchen selbständig Webseiten, wobei sie vorhandenen Links folgen und dabei gegebenenfalls den Inhalt der Seiten auswerten.

Buyer Persona

Eine semi-fiktive Darstellung von Ihrem idealen Kunden. Die Basis dafür liefern echten Daten und ausgewählte, spekulative Annahmen über Demografien, deren Verhaltensmuster, Motivationen und Ziele. Hier lernen Sie mehr über die Buyer Personas.

Buyers Journey

Der aktive Entscheidungsprozess, welcher Ihr potentieller Kunde durchläuft. Die drei verschiedenen Stages sind: 1. Awareness, 2. Consideration, 3. Decision.

GLOSSAR ALS ZUAMMENFASSUNG DOWNLOADEN

Back to top 

C

Call-To-Action (CTA)

Jedes Element auf Ihrer Internetseite oder Blog, welches Ihren Kunden auffordert, eine weitere Seite zu besuchen oder eine bestimmte Aktion auszuführen. (Siehe auch Conversion Process / Phase)

CAPTCHA - Completely Automated Public Touring Test to tell Computers and Humans Apart

Test zur Unterscheidung zwischen Mensch und Maschine. Es zeigt auf, ob Ihr Formular durch eine Person oder eine Maschine ausgefüllt wurde.

CATS - Content / Audience / Time / Success

Vertritt die Strategie, dass die richtigen Inhalte, die richtigen Zielgruppen und der richtige Zeitpunkt zu Ihrem langfristigen Erfolg führen.

CGP - Challenge / Goal / Plan

Eine Methodik, um die Strategie im Sales zu definieren. Basiert auf der Annahme, dass Sie ein tiefes Verständnis für die Herausforderungen, Ziele und Pläne Ihres Interessenten benötigen, bevor Sie überhaupt einen Vorschlag für Ihr weiteres Vorgehen planen können.

Chat

Die Kommunikation in Echtzeit welche Sie führen, meist über das Internet. Es gibt z.B. Onlinechats, Videochats, Audiochats.

Click-Through Rates

Der Prozentsatz an Personen, welche Ihren Link (z.B. in einem E-Mail) geöffnet haben.

Clickbait (dt. «Klickköder»)

Eine Überschrift, welche den Leser anlockt. Somit ergibt es Ihnen höhere Zugriffszahlen und auch eine grössere Markenbekanntheit Ihrer Zielseite.

Contact Management

Die Strategie, die sich auf die Verwendung eines Softwareprogramms (z.B. HubSpot) konzentriert um die Informationen Ihres Kontakts einfach zu speichern und abzurufen. Informationen sind Name, Telefonnummer, E-Mail Adresse, etc.

Contact Property (dt. Kontakteigenschaft)

Das Softwareprogramm speichert die Informationen Ihrer einzelnen Kunden. Informationen können Name, Telefonnummer, E-Mail Informationen, Standort, gekaufte Produkte oder Dienstleistungen oder deren Interesse daran sein.

Content

Inhalte, die auf Ihre Buyer Personas zugeschnitten sind. Hier geht es zum Content Strategy Framework.

Content Cluster

Viele einzelne Themen, welche zusammenhängende und verwandte Begriffe in Bezug zueinander setzen mittels Hyperlinks.

Content Management System (CMS)

Ein Inhaltsverwaltungssystem, mit dessen Hilfe Sie Ihren Content wie z.B. Texte, Bilder oder Videos auf einer Website einbetten, bearbeiten und organisieren können.

Content Marketing

Strategisches Marketing und Geschäftsprozesse, welche sich darauf konzentrieren, wertvolle, relevante und konsistente Inhalte zu erstellen und an ein klar definiertes Publikum zu verteilen. Somit fördern Sie profitable Kundenaktivitäten. Hier geht es zum Template für den Content Prozess und hier zeigen Ihnen drei Firmen, wie man mit Content Marketing erfolgreich ist.

Back to top

Content Pillar Page

Website Page, die wie ein Lexikon ein Thema ausführlich beschreibt und auf vertiefende Artikel mittels Content Cluster verweist und mit deren verwandten Inhalten verknüpft ist. 

Contextual Marketing

Kontextbezogenes Marketing unter Berücksichtigung der Bedürfnisse, Gewohnheiten und Ziele Ihrer Nutzer, um personalisierte Inhalte zu erstellen und zu veröffentlichen.

Conversation (dt. Unterhaltung)

Ein Austausch von Meinungen, Beobachtungen oder Ideen zwischen zwei oder mehreren Parteien.

Conversion (dt. Verwandlung)

Der Moment, wenn der Internetbesucher Ihr Formular ausfüllt und Ihnen seine Daten zur Verfügung stellt. Somit konvertiert er von einem anonymen Besucher zu einem identifizierbaren Lead.

Conversion Process / Path

Wegleitung auf einer Website um einen anonymen Besucher in ein Lead umzuwandeln. Der Aufbau (Path) ist immer derselbe: 1. CTA, 2. Landing Page, 3. Thank-You-Page.

Conversion Rate Optimization (CRO)

Eine Strategie oder Massnahme zur Erhöhung Ihrer Conversion-Rate.

CRM - Customer Relationship Management

Eine Software, die Ihre Kundendaten systematisch sammelt und auswertet. Hier lernen Sie 7 Tipps und Tricks rund um das CRM.

Customer Success

Ein strategischer Ansatz zur Schaffung von Kunden-Loyalität und nachhaltiger Kundenbindung. Hier geht es zur genauen Definition.

GLOSSAR ALS ZUAMMENFASSUNG DOWNLOADEN

Back to top

D

Data Protection Directive (DPD)

Datenschutzrichtlinien mit acht SchutzprinDzipen, welche zwingend einzuhalten sind.

Data-In

Daten, welche Sie sammeln indem Sie explizit danach fragen oder welche Sie durch die Analytik implizit sammeln.

Deal Stages

Bilden verschiedene Stufen der Qualifizierung in Ihrem Sales-Prozess ab.

Digital Story Marketing

Dient zur Schaffung von medialer Aufmerksamkeit und digitaler Omnipräsenz für Ihre Marktleistung oder Ihr Produkt mittels Stories, die man sozial kommuniziert, teilt und/oder weitererzählt. Hier geht es zur genauen Definition.

DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung)

Die Datenschutz-Grundverordnung der EU, welche die EU-Datenschutzrichtlinien von 1995 ersetzen. In englischen Sprachraum General Data Protection Regulation (GDPR) genannt.

E 

E-Mail Service Provider (EPS)

Betreibt und wartet die Zustellung von E-Mails. Es ist eine Plattform zur Verwaltung und Segmentierung Ihrer Kontaktlisten, zum Erstellen von E-Mail-Vorlagen und zum Senden und Verfolgen Ihrer Kampagnen.

Exploratory Call (dt. Erkundungsanruf)

Die Erkundungsphase ist eine der wichtigsten Teile des Verkaufsprozesses. Der Erkundungsanruf ist der erste geplante Austausch (kann ein Anruf oder Meeting sein) mit dem Interessenten und Ihre erste Chance, eine eingehende Erkundung durchzuführen und einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen.

F

FAQ - Frequently Asked Questions

zu Deutsch: häufig gestellte Fragen.

Featured Snippet

Ein Textausschnitt von Ihrer Website oder Ihrem Blog, welchen Google auf der Ergebnisseite bereitstellt.

Five Whys Framework

Eine Problemlösungsmethode um die Ursache Ihres Problems feststellen zu können. Geht von der Annahme aus, dass man durch mehrfaches Überdenken der Frage «Wieso?» zur Wurzel des eigentlichen Problems kommt.

Flywheel

HubSpot setzt bei der Inbound Thematik darauf, dass sich das Flywheel, bestehend aus Anziehen, Analysieren und Beraten, sich stetig und kontinuierlich um den Kunden dreht. Somit kann Ihr Unternehmenserfolg konstant gesteigert werden.

Formulare

Formulare zählen zur Konversionsphase, in der Ihre Besucher zu Leads umgewandelt werden. Diese Formulare sind in der Regel in Landing Pages eingebettet.

Funnel (TOFU, MOFU, BOFU)

Eine Metapher für die Art und Weise, wie Menschen zu Ihren Kunden werden.

  • Der «Obere Teil des Trichters» – also Top of Funnel – bezieht sich auf die Personen, die gerade erst auf Ihr Unternehmen aufmerksam geworden sind und sich dafür interessieren.
  • Der «Mittlere Teil» – Middle of Funnel – bezeichnet die Zwischenstation von TOFU und BOFU und richtet sich darauf, Besucher zu Leads umzuwandeln.
  • Das «Ende des Trichters» – Bottom of Funnel – sind die Personen, die sich entscheiden, dass sie Ihr Kunde werden wollen.

GLOSSAR ALS ZUAMMENFASSUNG DOWNLOADEN

Back to top

G

General Data Protection Regulation (GDPR)

Die allgemeine Datenschutzverordnung der EU, welche die EU-Datenschutzrichtlinien von 1995 ersetzen. Im deutschen Sprachraum Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) genannt. Diese 7 Fragen sollten Sie sich zum GDPR stellen.

Golden Circle

Modell von Simon Sinek, dass davon ausgeht, dass die Menschen nicht ein Produkt/Dienstleistung kaufen, weil sie wissen, was Sie tun, sondern weil sie wissen warum Sie es tun.

Es gibt drei Kreise beim Golden Circle:

  1. «Why» (Wieso machen Sie es so, wie Sie es tun?)
  2. «How» (Wie wird es Ihrem Publikum helfen?)
  3. «What» (Was bieten Sie an?)

Growth-Driven Design (GDD)

Ein datengesteuerter Website Redesignprozess mit dem Fokus auf ständige Verbesserung. (Siehe auch Website Redesign).

H

H1/H2

Es bezeichnet die Überschriften in Ihrem Blog die als Ranking Faktor bei Suchmaschinen gelten. H1 dient als Hauptüberschrift, H2 dient zur Kapitelüberschrift.

Hosted Internet

Betrieb von Softwareapplikations- und Internetdiensten.

I

Inbound

Grundlegende Art und Weise, wie Sie Geschäfte machen. Der Inbound Ansatz konzentriert sich darauf, menschlich, hilfreich und ganzheitlich zu sein. Hier erfahren Sie die 5 wichtigsten Unterschiede zwischen Outbound & Inbound Marketing.

Inbound Lead

Ein Lead welcher auf Ihrer Internetseite zu einem Kunden konvertiert.

Inbound Links

Links von internen und externen Seiten, welche von einer anderen Webseite auf Ihre eigene Seite verweist. Inbound Links gelten als einer der wichtigsten Faktoren für eine gutes Ranking in Suchmaschinen.

Inbound Marketing

Eine Marketingstrategie, welche sich auf die Gewinnung von Leads konzentriert. Hier geht es zur genauen Definition.

Inbound Methodik HubSpot

Beschreibt den Weg von einem potenziellen Kunden vom ersten Touchpoint von der Betreuung des Kunden, bis er zu unserem Promoter wird.

Es gibt vier Stages: 1. Attract / 2. Convert / 3. Close / 4. Delight

Inhalte

Botschaft der Inbound Strategie, welche Sie vermitteln. Dies ist Ihr Kraftstoff, damit die Inbound-Strategie kontinuierlich läuft.

Inkognitoseite

In diesem Modus werden Ihr Browserverlauf und die von Ihnen mit Informationen ausgefüllten Formulare nicht gespeichert. So sind Ihre Aktivitäten im Internet nur anonymisiert ersichtlich.

GLOSSAR ALS ZUAMMENFASSUNG DOWNLOADEN

Back to top

J

Jobs to be done (JTBD, auch Job Theory genannt)

Ein Weg um herauszufinden, warum die Menschen Ihr Produkt kaufen. Ihre Kunden wollen im Leben Fortschritte machen und «mieten» deswegen Ihr Produkt, um das Leben zu vereinfachen. Wenn Sie verstehen, wieso die Menschen Ihr Produkt kaufen, sind Sie durch diese Erfahrung erfolgreicher.

K

Keywords

Die Begriffe, welche Sie benutzen, um bei Google den persönlich besten Treffer und somit Ihre Antwort zu erhalten.

KPI - Key Performance Indicator

Eine Leistungskennzahl in der Betriebswirtschaftslehre. Der Fortschritt oder der Erfüllungsgrad gegenüber der wichtigen Zielsetzung oder kritischen Erfolgsfaktoren wird gemessen und ermittelt. Hier erfahren Sie die 26 Kennzahlen, welche Ihr Marketing endlich messbar machen!

L

Landing Page (LP)

«Digitale Vertriebsmitarbeiter», mit dem Ziel, Infos via Formulare über Ihre potenziellen Kunden zu sammeln. (Siehe auch Conversion Process / Phase)

Lead

Eine Person, die ihr Interesse an Ihren Lösungen gezeigt hat.

Lead Nurturing (dt. Leadpflege)

Der Prozess vom Ausbau der Beziehungen zu Ihren Interessenten durch die Bereitstellung vertrauenswürdigem Inhalt mit dem Ziel, deren Vertrauen zu gewinnen und das Geschäft abzuschliessen wenn die Interessenten bereit sind.

Lead Scoring

Eine Bewertung, bei dem Sie jedem Lead einen Wert (bestimmte Anzahl von Punkten) vergeben. Lead Scoring basiert auf den von Ihnen angegebenen professionellen Informationen und der Art und Weise, wie dieser Lead mit Ihrer Internetseite und Ihrer Marke im Internet zusammenarbeitet. Es hilft Ihrem Vertriebs- und Marketingteam die Leads entsprechend zu priorisieren und die Effizienz bei der Bewirtschaftung zu steigern.

Lifecycle Stage (dt. Lebenszyklus)

Eigenschaften die angeben, wo sich Ihr Interessent in Ihrem Funnel befindet. (Siehe auch Funnel)

List

Gruppierung Ihrer Kontakte, welche Sie zur Segmentierung aus Ihren Kundendaten erstellen.

Longtail-Keywords

Wortabfolge, welche in einer Suchmaschine eingegeben werden, um treffende Inhalte zu suchen. 

M

Marketing Automation

Ein Prozess, der durch eine Software (z.B. HubSpot) unterstützt wird. Hier geht es zur genauen Definition.

Marketing Qualified Lead (MQL)

Ein vom Marketing qualifizierter Lead wird anhand von Eigenschaften und Verhaltensweisen identifiziert (oft via Lead Scoring). Dieser Lead ist noch nicht an das Sales übergeben.

Meta-Beschreibung

Eine Zusammenfassung Ihrer Page. Der Meta Text ist dazu da, dass Suchmaschinen schnell erkennen, um was es auf Ihrer Website Page geht.

N

Net Promoter Score (NPS)

Eine quantifizierte Sicht auf die Beziehung Ihrer Kunden und Ihren Erfahrungen. Je besser Sie ein wertvolles und erfreuliches End-to-End-Erlebnis schaffen, desto höher ist Ihr NPS Ergebnis.

O

Offpage SEO

Suchmaschinen folgen Links zwischen den Seiten, um herauszufinden, wie sie miteinander verlinkt sind.

Onpage SEO

Die Optimierung der einzelnen Seiten auf Ihrer Homepage.

Open Rates

Die Prozentanzahl von Personen, welche Ihre E-Mail erhalten haben und dieses E-Mail auch tatsächlich geöffnet haben.

Opt-In

Das ausdrückliche Zustimmungsverfahren, indem Ihr Kontakt bestätigt, dass Sie ihn kontaktieren und seine angegebenen Informationen speichern und verarbeiten dürfen.

Opt-Out

Meint die Einwilligung (sprich das Opt-In) wieder zu entziehen.

Organic Traffic

Organische Suchergebnisse in der Google Suche. Somit handelt es sich um nicht bezahlte Inhalte, sondern Artikel und Beiträge mit den besten und beliebtesten Antworten und Inhalte in Bezug auf die Suchanfrage.

GLOSSAR ALS ZUAMMENFASSUNG DOWNLOADEN

Back to top

P

Pain Points (hier: dt. Probleme)

Pain Points meint nicht Killerkriterien oder kritische Punkte in der Journey – sondern welche Probleme/Pain Points die Person hat, welche er/sie lösen möchte. 

Passive Buyer

Personen, welche aktuell noch keine konkrete Kaufpläne haben und einfach nur «rumbrowsern» möchten.

Pillar Page

Eine Webseite, die ein breites Thema ausführlich behandelt und mit einem Content Cluster und deren verwandten Inhalten verknüpft ist. (Siehe auch Content Cluster)

Prospects

Ein Prospect ist generell eine Firma/Person bei der ein grosses Kaufpotenzial und ein guter Fit besteht.

R

Responsive Design

Das Design Ihrer Website passt sich flexibel der Grösse des Browserfensters an (z.B. beim PC, Mobile oder Tablet).

Return On Investment (ROI)

Die Kapitalrendite ist eine betriebswirtschaftliche Kennzahl, die Ihre Messung der Rendite in einer unternehmerischen Tätigkeit, gemessen an Ihrem Gewinn und im Verhältnis zu Ihrem eingesetzten Kapital, darstellt.

Rule of Seven

Im Content Marketing bezeichnet man damit die Faustregel, dass Ihr potenzieller Kunde mindestens 7 Mal mit Ihrer Marketing-Message in Berührung kommen muss, damit er sich dafür entscheidet, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung bei Ihnen zu kaufen.

S

Sales Qualified Lead (SQL)

Ehemalige Marketing Qualified Leads (MQL), mit einem starken Interesse an Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung, sodass eine Kontaktaufnahme durch das Sales Team sinnvoll und geeignet ist.

SCOPE - standardize / contextualize / optimize / personalize / empathize

Ein Leitpfad für die Übermittlung der richtigen Nachricht zur richtigen Zeit, mit den richtigen Informationen, auf dem richtigen Konversationskanal.

Search Engine Optimization (SEO)

Der Prozess zur Maximierung Ihrer Besucherzahl zu einer bestimmten Internetseite, indem Sie sicherstellen, dass die Internetseite ganz oben in der Liste der Suchmaschinen-Ergebnisse gelistet wird. (Siehe auch SERP)

Search Engine Result Page (SERP)

Die Position Ihrer Website Page auf der Ergebnisseite von Suchmaschinen wie z.B. Google Search.

Service Level Agreement (SLA)

Die Vereinbarung für eine bestimmte Leistung zwischen Ihnen als Anbieter und Ihrem Kunden. Im Zusammenhang mit SMarketing versteht sich die Vereinbarung zwischen Marketing und Vertrieb, um einheitlich das Umsatzziel zu erreichen. Profitieren Sie hier von unserem SLA Template!

Sessions

Ein Besucher auf Ihrer Internetseite. Nach 30 Minuten läuft die Session ab. Eine neue Session beginnt, wenn die alte abgelaufen ist.

SMarketing

Sales + Marketing ergeben zusammen SMarketing. Das Marketing leitet qualifizierte Leads an Ihre Vertriebsmitarbeiter weiter. Ihr Sales-Team nimmt Kontakt auf, mit dem Ziel den Lead als Kunden zu gewinnen. Die Rahmenbedingung der Zusammenarbeit wird in einem SLA definiert.

Smart Content

Bietet Ihnen die Möglichkeit, Inhalte gezielt an Ihre Kontakte anzupassen. Smart Content hilft, Ihre Inhalte spezifisch auf die Phase Ihres potenziellen Kunden während der Buyers Journey zuzuschneiden oder zielgerichtet Personen zu erreichen, die Ihre Website zum ersten Mal besuchen.

SMART-Ziele

Eine Methode, um Ziele zu definieren: Specific, Measurable, Achievable, Reasonable and Timely.

Social Media Strategie

Durch die Erstellung eines Strategie-Plans, der soziale und digitale Technologien beinhaltet, können Sie die Konversation gestalten, Loyalität aufbauen und neue Kunden und Partner gewinnen. Die Ausführung der Strategie beinhaltet folgende Phasen:

  1. Social Media Monitoring, dies entspricht Ihrer Recherche-Phase
  2. Social Media Publishing, entspricht Ihrer Schreibphase
  3. Social Media Reporting, ist Ihre anschliessende Bewertungsphase

Storytelling

Der Grund Ihrer «Story» in einer ansprechenden Weise, welche Sie erzählen über die Punkte warum Sie das tun, was Sie tun. Es geht darum, die Verbindung mit Ihrem Publikum herzustellen. (Siehe auch  «Golden Circle» und  Digital Story Marketing)

Storylead

Eine Inbound Marketing & Sales Systeme Agentur mit Sitz in Zug, Schweiz. Ein führender Schweizer Inbound Marketing- und Sales Dienstleister und HubSpot Platinum-Partner. Storylead baut Marketing Automations-Systeme für Technologie-getriebene Firmen. Storylead liefert Expertise zu Inbound Marketing, Automation, Account Based Sales, Content und Customer Success. Erfahren Sie jetzt, was wir tun und wer wir sind.

GLOSSAR ALS ZUAMMENFASSUNG DOWNLOADEN

Back to top

T

Testimonials (dt. Zeugnis, Referenz)

Eine konkrete Empfehlung für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung. Diese Bezeichnung wird im Inbound Marketing benutzt, in welcher die Zielgruppe genau definiert ist und dadurch die Botschaft durch Glaubwürdigkeit verstärkt.

Thank You Page (TYP)

Ihre Internetseite, welche sich für das Ausfüllen eines Formulars bedankt und Ihrem Kunden das erworbene Angebot zur Verfügung stellt. Das Ziel ist es, Ihren Lead in die nächste Stage der Buyers Journey zu führen. (Siehe auch Conversion Process/Phase)

Token (hier: dt. Erkennungsmarke)

Ein Befehl, welcher z.B. in einem Mail die entsprechende Property/den entsprechenden Wert einfügt, der auf den Empfänger zutrifft.

Traffic (dt. Verkehr)

Messzahl für das Besucheraufkommen auf Ihrer Website.

Topic Cluster

Eine themenübergreifende Gruppierung / Kernthema. Ein Überbegriff von der Pillar Page durch Hyperlinks vernetzte Content Clusters, das sogenannte «Gesamtbild» welches themenübergreifend ist.

V

Voice of Customer (VoC) (dt. Stimme vom Kunden)

Die Kundenfeedbacks über ihre Erfahrungen mit der Verwendung Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung. Teilen Sie diese Ergebnisse innerhalb Ihrer Organisation, um die Kundenbindung stetig zu verbessern und zu optimieren.

W

Web Analytics

Die Sammlung von Daten und deren Auswertung bezüglich des Verhaltens von Ihren Besuchern auf Ihrer Website.

Website Redesign

Prozess bei der Sie Ihrer Internetseite einen neuen Auftritt verleihen, damit sie auf dem aktuellsten Stand ist (z.B. veraltete Technik, Rebranding, neue Marktstrategie, neueres Design einführen, User Experience verbessern, etc.).

White Paper / Whitepaper

Ihr Dokument, welches auf mindesten zwei Seiten einen Überblick über Vor- und Nachteile, Kosten, Einsparpotenzial, etc. einer bestimmten Problemlösung gibt. Hier geht es zu den hilfreichen und kostenlosen Downloads von Storylead!

White Space (dt. weisse Fläche)

Der Weissraum (wird auch als negativer Raum bezeichnet) bezieht sich auf die Stelle im Dokument, Blog oder auf der Internetseite, welche nicht markiert ist oder sogar leer sein kann. Es dient zur Auflockerung von Ihrem Content.

Workflows

Eine Automationsfunktion in HubSpot. Sie können Abläufe definieren, welche nach erreichter Stage weiter gehen um so einen Arbeitsablauf (individuell pro Kunde oder auch für eine ganze Kundengruppe) zu gestalten.

 

GLOSSAR ALS ZUAMMENFASSUNG DOWNLOADEN

GLOSSAR ALS ZUAMMENFASSUNG DOWNLOADEN

 

Sie möchten mehr wissenswerte und hilfreiche Tipps & Tricks von uns erhalten?

Dann abonnieren Sie unseren Blog und profitieren Sie von wöchentlichen Blog Posts rund um das Thema Inbound Marketing!

JETZT BLOG ABONNIEREN UND UPDATES BEQUEM IN DIE INBOX ERHALTEN

Back to top