News vom Planeten HubSpot: Das sind die wichtigsten Updates im Juli

News vom Planeten HubSpot: Das sind die wichtigsten Updates im Juli

Die Mondfinsternis ist durch. Wir alle haben den schönen Blutmond genossen. Die längste Mondfinsternis in diesem Jahrhundert ist nun Geschichte. Neue Geschichte schreibt HubSpot Stück für Stück mit der Erweiterung ihres Connect Universums. Entdecken Sie, welche Softwares Sie neu mit HubSpot verknüpfen können. Unser Geheimtipp: Die neue Integration zu Insycle. Damit können Sie (endlich) die Qualität Ihres CRM verbessern und den Standard hochhalten. Daneben hat HubSpot auch viele Optimierungen auf der eigenen Plattform, insbesondere im Service Hub, vorgenommen.

Das HubSpot Connect Universe wächst weiter... 

Im Juli hat HubSpot weitere 7 Software Produkte in Ihr HubSot Connect Universum aufgenommen, welche Sie nun für eine noch bessere Inbound Maschinerie in Ihr HubSpot einbauen können.

1. Import2 Wizard - bewegen Sie Ihre Daten zwischen Ihren Business Apps

Neuestes Mitglied im HubSpot Connect Universe ist Import2 Wizard. Dies freut mich unendlich, da die Business Data Integrations Software es mir nun ermöglicht, einfach Backups von unseren HubSpot Daten zu machen.

Import2Wizard Connections

Import2 Wizard kann aber nicht nur Daten exportieren, sondern über die Software können auch Importe von Contacts, Companies oder Deals in Ihr HubSpot getätigt werden. 

Somit hilft Import2 Wizard Ihnen dabei Ihr CRM und Ihre Kontakt-Daten schnell mit Daten von anderen Tools anzureichern. Anstatt Ihre Zeit damit zu vergeuden, fehlende Daten zu suchen und einzubinden, können Sie über einen Abgleich via Import2 Wizard einige Zeit sparen und haben mehr und bessere Informationen, welche Sie für Ihr Lead Nurturing verwenden können.

Rechts sehen Sie eine Auflistung der Integrierten Softwares.

Und das Beste: für die paar wenigen Datenexporte muss ich nicht mal Geld in die Finger nehmen: 5 Importe/Exporte pro Monat sind kostenlos.

2. Insycle - Verbessern Sie Ihre Datenbank-Qualität langfristig & mit System

Wir alle wollen es - eine schlankes und hochwertiges CRM. Ein CRM ohne Duplikate und ohne veraltete Informationen. Das muss ab heute auch keine Traumvorstellung mehr bleiben! 

Inscycle kann ihnen bei dieser - zugegebenermassen - mühsamen Aufgabe behilflich sein. Mit der neuen Integration können Sie Ihre Daten bereinigen und die Qualität hochhalten, in dem Sie z.B. doppelte Kontakte zusammenführen oder die Kontakte dem entsprechenden Unternehmen zuordnen.

Zudem können Sie auch analysieren, wie oft eine Property genutzt wird, um unnötige Form-Felder zu identifizieren. Und meine Lieblingsfunktion: das Standardisieren von Text Feldern - so können Sie sich viel Zeit beim Auswerten der Antworten sparen!

3. CircleLoop - Sparen Sie Zeit bei der Dateneingabe

Mit CircleLoop können Sie die Team-Produktivität und Effizienz in Ihrem Sales nochmals steigern.
Die Integration ermöglicht Ihnen:

  • automatisch Anruf-Aktivitäten im HubSpot CRM zu loggen (eingehende, ausgehende und verpasste Anrufe, Voicemail, Transkriptionen und Aufnahmen)
  • eine automatische Identifikation von Anrufern, da die Details zwischen HubSpot und CircleLoop synchronisiert werden
  • direkt und nur mit einem Klick von HubSpot aus anzurufen
  • detaillierte Performance Analytics basierend auf den Call-Aktivitäten zu erstellen

4. Intercom - Erfassen, binden und entwickeln Sie noch mehr Kunden

Intercom bietet eine Reihe an erstklassigen Kommunikations-Produkten wie ein Web und In-App Chat Feature, eine gemeinsame Team Inbox und eine Knowledge Base Solution. Kommt das Ihnen bekannt vor? Dann haben Sie wohl meinen Artikel zu Service Hub gelesen -  denn der neue Hub ist mit dem Messages, der Conversations Inbox und der Knowledge Base so ziemlich gleich aufgebaut.

Wohl gerade auch darum kann die Software so lückenlos in Ihr HubSpot integriert werden. Bei einer Integration profitiert Ihr Marketing & Sales Team von folgenden Funktionen:

  • Leads von Intercom zu HubSpot senden - So verpassen Sie keine Chance Ihre Leads mit Workflows und Targeted Mailings weiter im Funnel zu bewegen und einen Deal abzuschliessen.
  • Daten von HubSpot in der Intercom Inbox anschauen - So tappen Sie bestimmt weniger in ein Fettnäpfchen, da Sie den gesamten Kontext kennen.
  • Jede Unterhaltung mit dem Lead in der Contact Timeline loggen - So erhalten Sie ein komplettes Bild der Buyers Journey von jedem Lead.
  • Listen und Workflows basierend auf Intercom Daten erstellen - So können Sie Ihre ganze Kommunikation mit Ihrem Lead koordinieren.

5. G-Accon - HubSpot Daten einfach in Google Sheets abfüllen

Mit G-Accon können Sie Ihre Daten von verschiedenen Tools, wie z.B. HubSpot einfach in ein Google Sheet exportieren oder importieren. Der grösste Vorteil von der G-Accon Integration liegt für Sie darin, dass Sie Ihre Daten mit einem Klick anschauen können - und einem Weiteren direkt aktualisieren können. Sie müssen also nicht jeden Tag, jede Woche oder jeden Monat einen Daten-Export machen, sondern können Ihr Google Sheet einfach aktualisieren und automatisiert Reports erstellen lassen.

Zudem kommen Sie auch hier in Genuss vom grössten Vorteil, den die Google Sheets im Allgemeinen liefern: Sie und Ihr gesamtes Team können gleichzeitig die Daten bearbeiten und im Dokument effizient zusammenarbeiten.
 

6. RightMessage - Personalisieren Sie Ihre Website Inhalte profimässig

Wenn Sie HubSpot Marketing Basic oder Starter User sind, dürfte Sie diese neue Integration freuen. Denn mit RightMessages können Sie nun auch - ähnlich der HubSpot Smart Content Funktionen Ihre Website-Inhalte für Ihre Leads masszuschneidern. HubSpot beliefert RightMessage dabei mit allen Informationen zu Ihren Leads. Im Gegenzug hilft Ihnen RightMessages Ihre Website-Inhalte auf Ihre Leads anzupassen. So können Sie z.B. Ihre CTAs basierend auf dem Customer Lifecycle Stage, Persona, Branche oder anderen beliebigen Kontakt-Informationen anpassen.

7. Cincopa - Behalten Sie die Übersicht über Ihren Content und tracken Sie die Performance im HubSpot

Bei Cincopa haben Sie die Möglichkeit Ihre gesamte Sammlung an Videos, Foto-Gallerien, Slideshows, Podcasts oder Musik-Playlists auf einer Plattform zu hosten. Mit der Integration zu HubSpot können Sie z.B. Leads von Video-Forms direkt in Ihr CRM übermitteln lassen und die Aktionen, welche über Cincopa Content passieren in der Contact Timeline verfolgen.

Diese Neuerungen vereinfachen Ihr Content Management mit HubSpot bestimmt!

Content Management ist nicht immer einfach. Zudem vergeht die Zeit einfach immer zu schnell. Darum hat HubSpot für ein besseres Nutzererlebnis einen neuen Social Media Kalender gelauncht und 2 Funktionen im Rich Text Editor überarbeitet.

Kalender-Funktion für Ihr Social Media Publishing

Mit der neuen Kalender Funktion im Social Media Tool von HubSpot wird es für Sie viel einfacher den Überblick über alle geplanten Social Posts zu erhalten. Das Beste? Falls Sie einmal viele Social Posts auf einmal haben, können Sie diesen ganz einfach via Drag & Drop verschieben und dann publizieren, wenn es besser passt.

HubSpot Social Media KalenderIm Gegensatz zu dem bisherigen Kalender überzeugt der neue Social Calendar mit einer einfachen Übersicht über alle relevanten Daten auf einen Blick - also auch die Accounts, über welche die Posts ausgesteuert werden!


Den Kalender können Sie entweder als Tages-, Wochen- oder Monats-Kalender anzeigen.


Rich Text Embed Module & Farb-Wähl Plugin

Haben Sie sich auch schon darüber geärgert, dass Sie beim Einfügen eines Videos in den Blog Editor nur diese blaue Box mit dem „Embed-Zeichen“ gesehen haben, anstatt Ihres Videos? Und dann nicht mal in der richtigen Grösse?

Diese Zeiten sind nun vorbei. Ich freue mich nun, dass HubSpot das Embed und Color Picker Plugin überarbeitet hat, die das Erstellen von Blog Posts, Landing Pages und Website Pages noch einfacher und intuitiver macht.

Neu wird Ihnen direkt im Editor Modus das Video oder GIF so angezeigt, wie es dann auch auf der Seite im Live-Modus aussehen wird.

Direkte Ansicht Embeded Element in HubSpot

Zudem wurde auch die Farb-Palette überarbeitet, um Ihnen ein noch besseres Nutzererlebnis beim erstellen von Content zu bieten. Wenn Sie nicht auf die Standard-Farben zurückgreifen, sondern Ihre speziellen Corporate Farben anwenden wollen, mussten Sie diese bis anhin relativ mühsam über die Favoriten-Kästchen definieren. Nun wird es über das neue Tab „Advanced“ viel einfacher eine individuelle Farbe via RGB, Hex Code oder Farb-Feld zu wählen. I like!

Color Picker HubSpotQuelle: https://www.hubspot.com/product-updates/heads-up-rich-text-embed-color-picker-plugin-rollout 

Die beiden neuen Funktionen sind momentan im Roll-Out. Vielleicht haben Sie diese ja bereits? Wenn nicht - ich fühle mit Ihnen und warte gespannt, dass auch diese auch bei unserem  Account aufgeschaltet werden.

3 Verbesserungen im Service Hub, auf die Sie gewartet haben

Nach dem Launch von Service Hub im Mai hat HubSpot bereits einiges an Arbeit geleistet. So wurden bereits im vergangenen Monat drei weitere wichtige Neuerungen und Verbesserungen gelauncht:

1. Die Customer Experience Surveys sind hier

Das Warten hat sein Ende. Ab sofort ist die Customer Experience Survey im Service Hub Customer Feedback Tool freigeschaltet. 

Die Customer Experience Survey hilft Ihnen dabei die Zufriedenheit eines Kunden nach einer bestimmten Interaktion zu messen.
So kann eine Umfrage z.B. nach dem Kauf eines bestimmten Produktes, nach einer Teilnahme an einem Event oder direkt nach einem Sales-Call durchgeführt werden.

Diese Art der Umfrage eignet sich also besonders, um zeitnah nach einer Interaktion mit Ihrer Firma beim Kontakt ein Feedback einzuholen. Dann kann sich Ihr Kontakt bestimmt auch noch an die Details erinnern, welche ihm zugesagt oder welche ihn gestört haben. 

Mit der Customer Experience Survey haben Sie also ein Tool zur Hand, welches Ihnen dabei hilft, besser zu verstehen, was Ihre Kunden von Ihrem Produkt und Service halten. 

2. Individualisiertere Customer Feedback Umfragen

Neu können bei den Customer Feedback Umfragen nebst der bisherigen Auswahl von Unternehmensnamen, Sprache und Farbe auch die Thank You Message individualisiert werden.

Sie können also basierend auf den verschiedenen Bewertungen, die Ihnen Ihre Kunden geben eine andere Antwort nach Ihrer NPS Umfrage anzeigen lassen.

Storylead Blog Updates abonnieren3. Required Fields in Tickets festlegen

Bisher konnte es zu Lücken kommen, wenn Ihre werten Kollegen einmal vergessen haben einen wirklich wichtige Information im Ticket zu erfassen.

Dem können Sie nun entgegenwirken, in dem Sie definieren, welche Form Felder ausgefüllt sein müssen, damit das Ticket weitergereicht und zum nächsten Ticket-Stage bewegt werden kann.

Wie Sie lesen, hat sich auch im Juli wieder einiges im HubSpot Universum getan. Und - im Gegensatz zur nächsten Mondfinsternis - müssen wir uns bis zum nächsten Update(-Spektakel) maximal einen Monat gedulden.