Inbound Marketing in 2 1/2 Minuten

Inbound Marketing in 2 1/2 Minuten

Wollen Sie Inbound Marketing aufsetzen? Wissen vielleicht noch nicht genau, was Inbound Marketing ist, was Sie erwartet und wie Sie es Ihrem Vorgesetzen erklären sollen? Dann lassen Sie sich von diesen drei Kern-Aspekten leiten.

Inbound Marketing is Pull Marketing @Storylead

1. Inbound ist Pull..

Traditionelles Marketing ist laut, schreierisch, “Pushy” und somit eher nach aussen gerichtet. Der Fokus liegt auf Produkt, Leistung und Features. Inbound Marketing ist hingegen magnetisch, eher “Pull” und somit anziehend und auf Bedürfnisse und Probleme von Kunden fokussiert. Zum Markterfolg braucht’s beides. Weil sich aber Such- und Medien-Nutzungsverhalten rapide ändern, setzen immer mehr Firmen auf Inbound Marketing. Warum? Weil sie mit helfendem Content Kunden anziehen und so frische Leads generieren.

2. Inbound ist Magnetisch anziehend...

Inbound Marketing ist vergleichbar mit "magnetischem Marketing": Es zieht neue Kunden online an, lädt sie zum Dialog ein und pflegt das Gespräch bis zum Verkaufs-Abschluss und darüber hinaus. Das geschieht durch magnetisch anziehenden Content, der Kunden nützt und bei deren Entscheidungsfindung dient. Klassische Beispiele dazu sind Checklisten, Videos, Whitepaper, Webinare, Events und vieles mehr. Viele Firmen haben heute schon viel nützlichen Content - auf der Website, in Broschüren und Sales-Dokumenten. Gerade für sie eignet sich Inbound Marketing - um online neue Leads zu gewinnen.

3. Inbound ist stark im B2B-Bereich

Was haben eine Turbine, eine Beratungsleistung und eine Software gemeinsam? Es sind komplexe Produkte mit langen und Kaufzyklen. Gerade hier spielt die fundierte Informationsbeschaffung im Kaufprozess eine wichtige Rolle. Inbound Marketing stellt hier Kunden u.a. Content und Informationen bereit, damit sie "richtig" entscheiden können. Schnell drehende Produkte wie Konsumgüter eignen sich weniger: Die Kosten pro Lead sind eher tief. Und so rechnet sich sich Lead-Generierung online eher nicht.

Sofort-Umsetzungs-Tipp

Wenn Sie also ein eher komplexes Produkt haben, dessen Anziehungskraft stärken möchten und so neue Leads und Sales generieren wollen, dann setzen Sie heute noch auf Inbound Marketing. Wie das konkret geht und wie Sie's gleich heute noch anpacken können, das steht in unserer Checklisten-Sammlung Inbound Marketing Checkup.

Das Inbound Marketing Checklisten-Handbuch

ICH WILL GUTE LEADS