Warum eignet sich Inbound Marketing auch für meine Firma?

Warum eignet sich Inbound Marketing auch für meine Firma?

Egal ob Start-Up, globaler Grosskonzern oder KMU - Inbound Marketing eignet sich für sie alle. Mit zwei Voraussetzungen: Sie sind im B2B-Bereich tätig, haben ein erklärungsbedürfitges Produkt oder bieten eine komplexe Dienstleistung an. 

carpenter utencils.jpeg

In diesem Blog Post gehen wir nicht der Frage nach, was Inbound Marketing ist - hier geht es vielmehr darum, aufzuzeigen ob sich Inbound Marketing auch für Ihre Firma oder Ihre Branche lohnen könnte und welche Firmen am meisten davon profitieren. 

Ist Ihre Firma zu unsexy für Inbound? 

"Unser Business ist zu langweilig, wir haben nichts Spannendes anzubieten. Wir wissen nicht, wieso Inbound Marketing für unsere Firma etwas bringen sollte" - solche oder ähnliche Bedenken hören wir immer wieder. Das Bedenken "nichts anzubieten zu haben" ist aber der grösste Fehler. Klar, nicht jede Social Media Plattform eignet sich beispielsweise für jeden Kunden. Und klar, nicht jedes Produkt oder jede Leistung ist gleich faszinierend. Das heisst aber noch lange nicht, dass Inbound Marketing für sie nicht funktionieren kann oder soll. 

Wie jede andere Marketing-Kampagne oder -Strategie ist es bei Inbound Marketing zentral, über den Tellerrand zu blicken. Sie sind z.B. in der auf den ersten Blick schwierig mit Inbound zu verknüpfenden Baubranche tätig? Das heisst noch lange nicht, dass es nicht Dinge gibt, die Sie Ihren potentiellen Kunden bei- oder näherbringen könnten. Oder mit dem Sie Ihren potentiellen Kunden einen Mehrwert bieten können. Nur schon eine kleine Menge an Informationen weitergeben und im Umkehrschluss eine Kunden-E-Mail erhalten - was gibt es für eine bessere Möglichkeit zu neuen Kunden zu kommen? Beispiel gefällig?

Inbound für die Baubranche an einem Praxisbeispiel erklärt 

Gut, bleiben wir in der Bauindustrie. Nehmen wir einmal an, Sie sind ein Schreinereibetrieb und viele Ihrer Kunden kommen zu Ihnen, weil sie ihre Küche umbauen möchten. Eine gute Idee, um Inbound Marketing zu verwenden, wäre hier ein PDF zu kreieren. Wie wärs mit dem Titel "13 Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie Ihre Küche umbauen"? Oder erstellen Sie ein  Vergleichs-Chart von verschiedenen Küchenbodenmaterialien. Oder machen Sie ein Interview mit einem Küchendesigner. Geben Sie Tipps, Vorlagen, Anleitungen etc. Sie sehen - die Möglichkeiten sind unbegrenzt. Danach pushen Sie Ihr PDF, Ihr Whitepaper, Ihre Infografik oder Ihr Interview via Social Media und/oder via Blog. Erstellen Sie dazu eine Landing Page, wo Sie Ihre Besucher hinziehen. Integrieren Sie ein Formular und lassen Sie die Besucher ihre Kontaktangaben angeben, um im Gegenzug das PDF zu erhalten.

Sehen Sie, jede Branche kann sexy sein für ihre Kunden. Das ist nur ein Beispiel von vielen.

Inbound Marketing für Ihre Firma? Wir sagen: JA, definitiv!

Inbound Marketing eignet sich für Firmen, die im Geschäftskunden-/B2B-Bereich tätig sind. Zudem bietet Ihre Firma optimalerweise Produkte oder Dienstleistungen an, welche mit einen längeren Entscheidungs- und Kaufprozess einhergehen. Dies gilt typischerweise für Investitionsgüter oder komplexere, kostenintensivere Leistungen.

Verknüpfen Sie Ihre Inbound Marketing Aktivitäten mit bereits bestehenden (offline) Marketing Massnahmen wie Messen, Events, Werbung - so profitieren Sie und Ihre Kunden noch mehr. 

Im Storylead Inbound Marketing Ratgeber beantworten wir Ihnen diese und über 80 weitere Fragen rund ums Thema Inbound Marketing & Sales - in Kurzvideos und als PDF zum Download. 

 

Inbound Marketing Ratgeber_StoryleadZUM VIDEO

Wollen Sie neue Kunden anziehen? Diese zu Leads konvertieren, dem Sales übergeben und schlussendlich als Kunden gewinnen? Wenn ja, dann sollten Sie sich definitiv überlegen, eine Inbound Marketing Kampagne aufzusetzen - eine Inbound Marketing Kampagne massgeschneidert auf Ihre Firma und Ihre Branche. 

In diesem Sinne also: Auf gute Leads & mehr Sales!