Storytelling als Puderzucker für Ihren Marketing Mix

Storytelling als Puderzucker für Ihren Marketing Mix

Kunden erreichen – Kunden überzeugen – Kunden beeindrucken. Dies sind die drei elementarsten Ziele einer gängigen Marketingstrategie. Storytelling ist eine Element dieser Strategie und ein Erfolgsgarant für mehr Aufmerksamkeit bei Ihren Kunden. Etwas das Ihre Kunden ‚packt’ und fasziniert. Richtig eingesetzt ist Storytelling die halbe Miete für zielführenden ‚Content’.

Storytelling_als_Puderzucker_in_ihrem_Marketing_Mix-1
In meiner Freizeit trainiere ich ein Fussballteam. Junge Männer zwischen 18-32 Jahren. Jeden Samstag geht’s zu den Spielen, gekickt wird auf den Äckern der Innerschweiz. Kaum einer spielt im Team, weil er seinen Bauch abtrainieren will oder seine Waden schöner definiert haben will. Nein, die Jungs spielen, weil sie Geschichten erleben wollen. Geschichten von spektakulären Toren und wahnwitzigen Schiedsrichterentscheiden. Geschichten von üblen Fouls und legendären Siegesfeiern danach. Um die Jungs dann und wann zu motivieren, erzähle ich Ihnen diese Geschichten. So bleiben sie fokussiert. So bleiben sie ‚dran’.

Bei Geschichten hören wir zu

Auch Ihre Kunden mögen Geschichten. Geschichten bleiben in unseren Köpfen haften, weil sie Bilder auslösen. Wir erinnern uns an persönliche Erlebnisse und schaffen so Identifikation. Knackige Stories sind der Schlüssel zur Aufmerksamkeit.

Sie sagen sich jetzt sicher, dass Ihr Marketing keine ‚Märchen’ erzählen soll, sondern den USP Ihres Produktes auf den Tisch bringen soll. Korrekt, dies muss der Kunde natürlich wissen. Aber erst in einem zweiten Schritt. Erst wenn er bereits auf Ihr Produkt aufmerksam geworden ist und sich bereits damit beschäftigt.

Storytelling als Eintrittsportal

Storytelling ist also sozusagen das Eintrittsportal zu Ihren Kunden. Es sollte also eine strategische und zentrale Rolle in Ihrem Kommunikationskonzept haben. Als Grundlage Ihres Marketing-Mix. Als Teil Ihrer (Inbound-)Content-Strategie. Denn manchmal lassen sich komplexe Sachverhalte am besten mit einer spannenden Geschichte erzählen.

Doch was macht eine gute Story aus? Aus unserer Erfahrung sind es die folgenden drei Punkte, die einen guten ‚Storyteller’ ausmachen:

  • Nah ran: Erzählen sie Ihre persönliche Geschichte. Nur so bringen Sie die Leidenschaft rein, die es braucht. Erzählen sie ruhig von Ihrer Familie oder Ihren Hobbies. Es macht die Story authentisch.
  • Fleisch an den Knochen: Überlegen Sie sich immer, welche Details Ihre Zuhörer (sprich Kunden) interessieren könnten. Bringen Sie Farbe rein, schmücken sie aus, würzen Sie die Story so gut, dass Sie sie selbst gerne erzählt bekommen würden.
  • Leidenschaft reinbringen: Wir Menschen sind sehr feinfühlig, wenn es um’s erkennen von wahrer Leidenschaft geht. Nur wenn Sie wirklich voll hinter Ihrem Produkt, Ihrer Firma oder Ihrer Abteilung stehen, nehmen wir’s Ihnen ab. Hier noch ein kleines Beispiel von Steve Ballmer, Ex-CEO von Microsoft. Was wir davon halten, lassen wir offen, aber was sicher ist: Sein Vortrag bewegt und bleibt garantiert in Erinnerung!

Storytelling ist wie Puderzucker für einen Kuchen – er stäubt, er klebt – und wir alle wollen ihn unbedingt. Als Teil Ihrer Marketing-Strategie generiert er wertvollen Content, der elementar für Ihre Produkte, Ihre Arbeit und somit für Ihren beruflichen Erfolg ist. Darum: Hirnschmalz investieren und Stories entwickeln! Weil kaum einer gerne einen trockenen Kuchen isst.

Storytelling als Teil Ihrer Inbound-Strategie

Doch Stories lassen sich nicht nur einmalig als Kundenansprache nutzen. Nein - Stories sollten vielmehr Teil einer Inbound-Strategie sein: Wir wollen Aufmerksamkeit bei unseren Kunden erzielen. Aber längerfristig! Genau darum geht es in der Inbound-Strategie.

Wir sehen ab von der Dauerbeschallung unserer (potentiellen) Kunden. Wir gehen dorthin, wo unsere Kunden schon sind - und publizieren dort wertvolle Inhalte für sie. Eine Strategie, die das Marketing revolutioniert. Noch nie was davon gehört? Geben Sie sich 5 Minuten und schauen sich kurz unsere Infografik zum Thema an: "9 1/2 Leitgedanken zu Inbound und Content Marketing".

Sie sehen, mit Storytelling haben Sie aufs richtige Pferd gesetzt. Qualitativer Content 'fängt den Wurm'. Doch eine on/off-Story bringt sie längerfristig meist nicht viel weiter. Integrieren Sie Storytelling deshalb in Ihr Content-(Inbound-)Marketing. Viel Erfolg!

Dies könnte Sie auch noch interessieren: Kennen Sie Ihre Kunden? Wirklich? Prüfen Sie dies mit folgendem Artikel: „Buyer Personas: Ihr Instrument für eine erfolgreiche Content-Strategie".

Bildquelle: http://www.donutfactory.de / leckere Donuts