Die dunkle Seite der Marketing-Technologie

Die dunkle Seite der Marketing-Technologie

Mit diesem Blog Post schliessen wir die 4-teilige Video-Serie rund um Marketing und Sales Technologie ab. Sie haben bereit mehr über die Herausforderungen im Marketing und Verkauf erfahren. Die zwei Treiber für Wachstum kennengelernt und Argumente für eine gesamtheitliche Inbound Marketing Technologie gelesen. Nun müssen wir Sie auch auf die dunkle Seite der Marketing Praxis hinweisen. Erfahren Sie, wieso es manchmal gerade wegen der Technologie nicht klappt - und wie Sie die richtige Software für Ihr Unternehmen finden.

 

Was hat Frankenstein mit Marketing und Sales Technologie zu tun?

Viele unserer Kunden haben sich im Tech-Nebel verirrt und bauen sich ein MarTech-Monster zusammen. Etwas von diesem, etwas von dem. So wie Frankensteins Monster. All diese Teile ribschen ein wenig aneinander. Es läuft nicht reibungslos. Vieles muss manuell gemacht werden. Man verliert den Überblick oder gar die Kontrolle.

Wie unsere Kunden dank Inbound Marketing  von der dunklen zur hellen Seite wechseln

Um von der Frankenstein-Methode und den damit verbundenen Themen wegzukommen, raten wir all unseren Kunden zu einem klaren System. Einer Plattform für Marketing und Sales Technologie. Egal welches Tool Sie schlussendlich verwenden - klare Prozesse sind notwendig für mehr Wachstum. Ohne Marketing Automation, Lead Nurturing und unterstützendem Sales gibt's kein Wachstum. 

Wir sind überzeugt vom Marktführer für Marketing und Sales Technologie in der Schweiz. HubSpot. Wir durften bereits viele Kunden beim Wechsel von der Frankenstein-Methode auf die Inbound Marketing Methode begleiten. Da es sich dabei meist um einen grösseren Change handelt, müssen Alle in Ihrem Unternehmen an einem Strang ziehen. Nicht nur das Marketing. Auch Vertrieb, Produktmanagement, Kundendienst, usw.

7 Fragen, um Ihre passende Marketing & Sales Technologie zu finden

Diese 7 Positionierungsfragen müssen Sie sich vor der Implementierung einer ganzheitlichen Marketing & Sales Technologie stellen:

  1. Wohin wollen wir? (Wachstum)
  2. Sind wir bereit? (Change)
  3. Sind wir vereint? (Marketing & Sales)
  4. Sind wir einzigartig? (Story)
  5. Wollen wir ein System? (Automation)
  6. Bauen wir's selbst? (Plattform)
  7. Haben wir den Schnauf? (Ressourcen)

Wenn Sie das wissen können Sie loslegen. Aber denken Sie daran:

Marketing is too important to be left to the marketing people.

...denn Ihr ganzes Unternehmen muss dahinter stehen und für mehr Wachstum und Kunden arbeiten.

Wie fanden Sie unsere Video-Reihe rund um Marketing Technologie? Wie immer freuen wir uns über Ihr Feedback oder Kommentar!

Laden Sie sich die komplette Präsentation über Marketing & Sales Technologie 4.0 hier herunter: 

Marketing Technology Präsentation by StoryleadDOWNLOAD

Fazit

Marketing is too important to be left to the marketing people.
  • Share: